Wasserrohrbruch (c) pixabay.de

Wasserrohrbruch

Hauptwasserleitungsschaden in Niederweidbach

Am Donnerstag, den 02.09.2021 wurde gegen 20:45 Uhr bei Baggerarbeiten auf dem Gelände des Gewerbeparks „Aarena“ in Niederweidbach eine Wasserleitung massiv beschädigt, die als Verbund-Hauptleitung den Ortsteil Niederweidbach und den Hochbehälter Bischoffen verbindet. An der Schadstelle kam es zu einem erheblichen Wasseraustritt von ca. 270 m³ bis 300 m³ aus den Hochbehältern Bischoffen und Niederweidbach.

Dadurch kam es zu einer Unterbrechung der Wasserversorgung der Hochdruckzonen in Bischoffen und Niederweidbach. Bauhofleiter Stefan Brück, der stellvertretende Bauhofleiter Jens Rücker sowie Wassermeister Marco Schmidt waren gegen 21 Uhr vor Ort und stellten durch Aufschieben der Wasserzonentrennung im Bereich Kreuzstraße in Bischoffen und Schließung der Verbund-Hauptleitung von Niederweidbach zum Hochbehälter Bischoffen zumindest eine Notversorgung der betroffenen Haushalte mit deutlich reduziertem Wasserdruck her.

Bereits gegen 21:30 Uhr war auch das Bauunternehmen Jakob aus Erda mit schwerem Gerät an der Schadenstelle eingetroffen und es konnte mit den Erdarbeiten zur Beseitigung des Schadens begonnen werden. Die unverzüglich bestellten Reparaturteile und Rohre konnten mit einem LKW der Firma Jakob gegen 23:30 Uhr bei der Firma HTI Hortmann in Wilnsdorf abgeholt werden.

Anschließend fanden die Reparaturarbeiten an der beschädigten Wasserleitung statt und ab 3:20 Uhr konnte mit der Wiederinbetriebnahme der Wasserversorgung mit der Spülung der Hochdruckzonen in den Ortsnetzen Bischoffen und Niederweidbach begonnen werden. Nur der Einsatzbereitschaft und der kompetenten Beseitigung des Schadens der Bauhofmitarbeiter und des Bauunternehmens Jakob ist es zu verdanken, dass die Wasserversorgung bereits am frühen Freitagmorgen wieder vollständig hergestellt war und der nächtliche Arbeitseinsatz gegen 6:30 Uhr beendet werden konnte.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.