Logo Naturpark (c) Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Neues aus dem Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Neuigkeiten und Pressemitteilungen des Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Bad Endbach, 30. Januar 2018

Ausbildung von Natur- und Landschaftsführer/innen im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland bildet 2018 in Zusammenarbeit mit der Naturschutz-Akademie Hessen erneut 20 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen aus. Die Ausbildung wird durch den Verein Region Lahn-Dill-Bergland e.V. und EU-Mittel aus dem LEADER-Programm finanziert. Die Teilnehmer müssen lediglich eine Selbstbeteiligung von 200,-- € beisteuern.

Die Ausbildung umfasst 70 Unterrichtsstunden und schließt mit einer mehrteiligen Prüfung ab. Die Teilnehmer/innen erhalten ein Grundwissen über die Entstehung von Natur und Landschaft in der Region. Sowohl naturkundliche Grundlagen als auch das vielfältige Wirken des Menschen in der Landschaft in Geschichte und Gegenwart werden behandelt. Zentraler Aspekt der Ausbildung ist die lebendige Vermittlung von Erlebnissen und Wissen zu Natur und Landschaft. Nach ihrer Ausbildung können sich die Natur- und Landschaftsführer/innen auf unterschiedliche Themenbereiche wie Kräuterwanderungen, Vogelstimmenwanderungen oder andere Naturerlebnisangebote spezialisieren. Sie sollen den Naturpark Lahn-Dill-Bergland mit ihren Angeboten darin unterstützen, Natur und Landschaft erlebbar zu machen. Eine Mitarbeit im Netzwerk Naturpark-Schulen ist ausdrücklich erwünscht.

Wir suchen für die Ausbildung zum/zur zertifizierten Natur-und Landschaftsführer/in engagierte Persönlichkeiten aus der Region, die Spaß an der Vermittlung von Naturerleben an ihre Mitmenschen haben und gerne in einem lebendigen Netzwerk mitarbeiten. Wenn Sie sich für die Ausbildung interessieren, schicken Sie uns eine Nachricht mit Angabe von Wohnort, Alter und beruflichem Hintergrund an .

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Naturparks, Herborner Str. 1, 35080 Bad Endbach, Telefon: 0 27 76 – 8 01 15 oder unter