Ostern (c) pixabay.de
Frohe Ostern

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ruhige, frohe und schöne Ostertage.

Logo Naturpark (c) Naturpark Lahn-Dill-Bergland
Neues aus dem Naturpark

Neuigkeiten und Pressemitteilungen des Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Aktivwoche 60+ (c) Gemeinde Bischoffen
3. Aktiv-Woche 60+

im September 2019

Phishing Mails (c) pixabay.de
Warnung vor gefälschten E-Mails

Betrugsmasche mit angeblichen Rechnungen

Atelier am See (c) Gemeinde Bischoffen
Atelier am See 2019

Das Atelier am See findet seit 2008 jährlich statt und hat sich mittlerweile zu einer festen Größe…

Miteinander Mittagessen (c) Ev. Kirchengemeinde Niederweidbach
Miteinander Mittagessen

Nächste Termine und Gerichte

Wahlen (c) Gemeinde Bischoffen
Landtagswahl am 28.10.2018

Nachstehend finden Sie Informationen und - sobald vorhanden - vorläufige Ergebnisse aus der Gemeinde…

Wald (c) pixabay.de
Revierförsterei Bischoffen

Neues und Wissenswertes aus dem und über den Gemeindewald

Ehrenamtscard (c) Lahn-Dill-Kreis
Ehrenamts-Card

Wir sagen DANKE mit der Ehrenamts-Card

Einkommensteuererklärung 2015 (c) Gemeinde Bischoffen
Vordrucke Einkommensteuer 2018

Die neuen Vordrucke für die Einkommensteuererklärung 2018 sind ab sofort bei der Gemeindeverwaltung…

Polizeifahrzeug (c) pixabay.de
Notrufzentralisierung

Notrufzentralisierung beim Polizeipräsidium Mittelhessen – bürgernahe und schnelle Bearbeitung der…

Wegweiser auf dem Aartalsee-Panoramaweg (c) Klaus Jürgen Daniel
Aartalsee-Panoramaweg

Der Aartalsee-Panoramaweg (ehemals Hochzeitsweg) verspricht eine Wandertour, die immer wieder…

Aktuelles

 

Die Gemeinde und der Aartalsee - Imagefilme der Gemeinde Bischoffen

Naturerlebnisangebote Naturpark Lahn-Dill-Bergland
Schnelleinstieg
Das Wetter in Bischoffen


 

Link zur Internetseite des Naturpark Lahn-Dill-Bergland


Weitere Themen

Fahrbahnsanierung zwischen Bad Endbach-Günterod und Bad Endbach (L 3049)

Ab Montag, 15. April, saniert Hessen Mobil die Landesstraße 3049 zwischen Bad Endbach-Günterod und Bad Endbach. Die 5,50 bis 6,90 Meter breite Fahrbahn ist durch Ausbrüche, Querrisse, Flickstellen und Unebenheiten stark beschädigt. Zudem ist der vorhandene Asphaltaufbau für die Verkehrsbelastung mit durchschnittlich knapp 2.000 Fahrzeugen pro Tag (davon über 100 Lkw) teilweise nicht ausgelegt.

Daher wird auf dieser rund 2,2 Kilometer langen Strecke der Asphalt der Fahrbahn erneuert. Dies erfolgt ab Günterod auf rund einem Kilometer im Tiefeinbau. Hier werden die alte Asphaltoberfläche neun Zentimeter tief abgefräst und anschließend fünf Zentimeter Asphaltbinderschicht und vier Zentimeter Asphaltdeckschicht neu eingebaut. Im weiteren Streckenverlauf Richtung Bad Endbach werden vier Zentimeter der vorhandenen Asphaltoberfläche abgefräst und insgesamt neun Zentimeter neuer Asphalt (fünf Zentimeter Asphaltbinderschicht und vier Zentimeter Asphaltdeckschicht) eingebaut. Dieser Hocheinbau verstärkt die Asphaltdicke und somit die Stabilität der Fahrbahn.

Die Sanierungskosten in Höhe von rund 456.000 Euro werden vom Land Hessen als Straßenbaulastträger der L 3049 getragen. Voraussichtlich Anfang Juni sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreite muss die L 3049 zwischen Bad Endbach-Günterod und Bad Endbach während der Sanierung voll gesperrt werden. Der Verkehr wird auf der B 255 und der L 3050 über Bischoffen, Weidenhausen und Bad Endbach umgeleitet.

Damit die Günteroder Siedlung „Auf dem Schipp“ auch während der Bauarbeiten erreichbar bleibt, werden die Arbeiten in zwei Bauabschnitte unterteilt. Bis zum jeweiligen Bauabschnitt bleibt die L 3049 für Anlieger befahrbar.

Der erste Bauabschnitt umfasst den 150 Meter langen Bereich der Landesstraße zwischen dem Ortsausgang von Günterod in Richtung Bad Endbach bis zum Abzweig zur Straße "Auf dem Schipp" und der dortigen Siedlung. Die Einmündungsbereiche der Straßen "Am Langacker" und "Denkmalstraße" in Günterod bleiben während der Bauarbeiten offen.

Als zweiter Bauabschnitt folgt die restliche Strecke der L 3049 ab der Siedlung „Auf dem Schipp“ bis zum Ortseingang von Bad Endbach. Am Ortseingang von Bad Endbach bleiben die Zufahrten zu den Straßen "Helle" und die Straße zum Friedhof auch während der Bauarbeiten immer befahrbar.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.